Fantastic Four Shooting Club Bund Deutscher Schützen in Nord Rhein Westfahlen Schießsport in Haltern am See Schießen in Marl Schießsport im BDS Großkaliberschießen im BDS IPSC Praktische Flinte Präzisionsbüchse Einsteiger im Schießsport Schnupper Großkaliber Schießen Magnumschießen Wurftaubenschießen in NRW

FANTASTIC FOUR SHOOTING CLUB

Rifle Shotgun Pistol Revolver


Ein Wochenende nach Maß.

 

Am Samstag in Rheinberg SSZ Berka

Fallscheibe Flinte

Da hieß es anstellen und feuern bis der Timer tillt.

Am Ende waren zirka tausend Schuss raus und nur zufriedene Gesichter zu sehen.

Endlich mal so richtig Luft abgelassen.

 

Topzeiten gab es auch

Selbstladeflinte in 2.79 Sekunden

Repetierflinte in 4,10 Sekunden

Siehe Bilder

 

 

Am Sonntag morgen in Datteln im Bunker

Frühschoppen nach Sportschützen Art.

Ganz ruhig und entspannt Kurzwaffen 25 Meter Präzision.

So konnte jeder vom Tag zuvor runter kommen, und sich in Präzision verbessern.

So ist der Sonntag nicht langweilig und wenn man dann nach Hause kommt, warte schon der Sonntagsbraten.

Das war  ein gelungenes Wochenende und Sonntagsbraten umso besser schmeckt.

Siehe Bider:

____________________________________

 

Weihnachtsessen / Jahresabschlussfeier  03.12.2016

Zum schwatten Janz

Bericht und Bilder

   ./files/weihnachtsfeier2016.doc

 

____________________________________

 

Das hat Spaß gemacht "tow gun" schießen!!

 

___________________________________________________________

EINFACH ENDGEIL

 

.

Heute war es mal wieder… wie es die Kiddys heut zu Tage so beschreiben.

 

EINFACH ENDGEIL.

 

Erst ein kleines Two Gun Match mit Flinte und Kurzwaffe.

Danach ordentlich Waffen austesten.

Siehe Clip und am Ende die Ergebnistabelle des Two Gun Match.

 

Viel Spaß

Ergebnistabelle Two Gun Match

 

Platz
Name
Flinte gesamt
Zeit minus
Ergebnis Teil1
KW gesamt
Zeit minus
Ergebnis 2

 

1
Klaus
128
0
128
240
5
235
Keinen Pin
2
Vasilis
134
21
113
252
39
215
 
3
Axel
111
23
88
243
0
243
 
4
Jörg
141
14
127
250
56
194
 
5
Dirk
122
19
103
227
41
186
 
6
Ralf
81
6
75
236
29
207
 
7
Josch
95
27
68
230
39
191
 
8
Basti
105
25
80
213
51
162
Dicken Pin

 

Der Dicke hat mal wieder den Besitzer gewechselt.

_________________________________________________________ 

 

Sent and Fast Pistol und Move and Dexterity Shotgun

 

Sent and Fast Pistol und Move and Dexterity Shotgun

war das Moto im Vergleichstraining.

Wieder ging es darum, wer bekommt den dicken Pin und wer den kleinen Pin mit.

 

An diesen Trainingstag wurde von unseren Mitgliedern alles abverlangt.

Das Trainings Programm umfasste Kurzwaffe, Flinte, Geschwindigkeits- und Fertigkeitsübungen unter einen gewissen Leistungsdruck. Wer möchte schon als letzter den dicken Pin mit nach Hause nehmen.

 

Viele Übungen mit großem Spaßfaktor waren dabei und am Ende stand der Glückliche und Unglückliche fest.

 

  

 

Ralf bekommt für seine guten Leistungen den kleinen Pin, den er verteidigen darf und Sebastian den dicken Pin, den er wieder schnellstmöglich durch bessere Ergebnisse los werden muss.

Insgesamt waren die Leistungen zufrieden stellend aber nach oben ist noch viel Platz.

Fazit: Alle hatten viel Spaß, unter diesen Bedingungen lernt es sich am besten.

 

Euer Präsi

 

Ergebnisse!

 

Sent and Fast Pistol

Name

Ergebniss

Platz

 

Ralf

245

1

 

Jörg

237

2

 

Wolle

234

3

 

Dirk

232

4

 

Sebastian

224

5

 

Klaus

214

6

 

Basti

178

7

 

Move and Dexterity Shotgun

Name

Ergebniss

Platz

 

Klaus

220

1

 

Ralf

181

2

 

Dirk

174

3

 

Jörg

163

4

 

Basti

160

5

 

Wolle

123

6

 

Sebastian

58

7

 

Gesamtplatzierung

Name

Platz

Kleiner Pin

Ralf

1

 

Jörg

2

 

Klaus *

3

 

Dirk    *

4

 

Wolle

5

 

Basti          *

6

Dicker Pin

Sebastian   *

7

 

 

 

 

 

 

Platzierung durch direkten Vergleich *

 

 

 

 

__________________________________________________________

 

Motto Magnummania, Coopermania und Hit....Cher

FFSC kleines Two Gun Match              

        

Gerne gestalten wir unsere Internen aber auch offenen Matche

unter einem Motto. Hört sich manchmal sehr materialistisch an ist es aber nicht. Soll nur das Interesse wecken und den Spaßfaktor erhöhen!

Eigentlich sollten die drei Themen (Motto) Magunmmania, Hit  Cher und  Coopermania unsere Mitglieder aus der Frühjahrsmüdigkeit holen und möglichst viele zum mitmachen bewegen.

Urlaube, Krankheit freiwilliger und unfreiwilliger Arbeitseinsatz sorgten dafür dass die Teilnehmerzahl auf 6 Mitglieder zusammen schrumpfte. Vorteil  mit 6 Schützen hat man sehr viel Platz und genug Gelegenheit zum schießen.  

 

 

Zuerst haben wir uns genug Zeit genommen unser Waffen zu testen und einzuschießen. Nach knapp 1 1/2 Stunden lockeren Schießen hieß es dann -  Matchzeit. Zusätzlich um den Druck zu erhöhen, haben wir den Dicken und Kleinen eingeführt, der Verlierer des Matches bekommt ein Dicken Bowling Pin und der Gewinner bekommt ein kleinen Taschen Bowling Pin.

Die Pins müssen zum Schießen immer mitgebracht werden, und wenn ein Match ansteht kann der Inhaber sein Pin verteidigen bzw. versuchen los zu werden.   

Das Match wurde in zwei Klassen aufgeteilt einmal Kurzwaffe Revolver in Magnumkaliber und Pistole min. Kaliber .9 mm Luger besser noch .45 ACP. Schusszahl Wertung 40 Schuss.

Die andere Klasse war SL und RP Flinte mit Slugs bzw. Flintenlaufgeschosse. Schusszahl Wertung 24 Schuss.

Die Übungen waren auf Zeit und Fertigkeit aufgebaut und forderten den Schützen schon was an Können und Ehrgeiz ab.

Zuerst schossen wir die Kurzwaffe und da ging der eine oder andere Schuss ins Blaue oder an die Haltedrähte der Zielscheiben.

                                                                                                              

Danach ginge es an die Flinte. (es macht immer wieder Spaß mit den dicken Batzen zu schießen!)

 

auch hier waren Treffsicherheit und ein gutes Zeitgefühl gefragt.

Denn schnell bedeutete nicht gleich besser.  Gutes Timing war von Vorteil.

Und auch eine gute Vorbereitung war wichtig. So das durch Störungen den einen oder anderen doch ein paar wichtige Ringe durch Lappen gingen.

Hier zahlte sich die Ruhe und Routine eines erfahrenden Hasen aus.

Fazit:                                                                         Es hat allen wieder viel Spaß gemacht und es wird auf jeden Fall mit hoffentlich mehr Teilnehmer und in abgeänderter Form nachgeholt.

 

 

So hier die Ergenisse:

Teilergebnis Kurzwaffe:                                     Teilergebnis SL-RP Flinte

1 Platz    Jörg        237 Ringe                              1 Platz    Vasilis     189 Ringe                   2 Platz    Dirk         221 Ringe                              2 Platz    Dirk         174 Ringe

3 Platz    Karl         220 Ringe                              3 Platz    Jörg        170 Ringe

4 Platz    Ralf         154 Ringe                              4 Platz    Josch      159 Ringe

5 Platz    Vasilis     137 Ringe                              5 Platz    Ralf         116 Ringe

6 Platz    Josch        88 Ringe                              6 Platz    Karl           52 Ringe

 

Gesamtergebnis!

1 Platz    Jörg        407 Ringe             kleiner Bowling Pin 

2 Platz    Dirk         395 Ringe

3 Platz    Vasilis     326 Ringe

4 Platz    Karl         272 Ringe

5 Platz    Ralf         270 Ringe

6 Platz    Josch      247 Ringe             dicker Bowling Pin  

 

 

 

Josch

 

Eine kleine Geschichte wie aus einen abgeschriebenen Einsteigerschützen (absolut Verkannt) durch Vertrauen und viel Hilfe sich zu einem Liebenswerten, sicheren und guten Schützen im unseren Verein entwickelt hatt.

Zuerst wurde Josch in einem anderen Verein Mitglied. Klar Josch war zu Anfangs ein echter Rooky im Schießsport.

Dennoch Josch verhielt sich immer nett im Verein, nur er war sehr flapsig und lies sich nicht richtig Unterweisen.                                                                

Darunter litt die Sicherheit und auch das Treffvermögen von Josch.

Schon nach kurzer Zeit hatten viele der Schützenkollegen keine Lust mehr sich um Josch zu kümmern. Es kam sogar so weit das einige Mitglieder nicht mehr mit und neben Josch schießen wollten.

 

Als es dann um die endgültige Vereinsaufnahme ging, hatte Josch kaum noch eine Chance aufgenommen zu werden.

 

Da gab es aber auch andere im Verein die Josch noch eine Chance unter Auflagen und mit guten Argumenten geben wollten.

Es kam zur Abstimmung und Josch bekam dann eine Frist von einem halben Jahr um sich in allen Defiziten zu verbessern und die Auflagen zu erfüllen.

Die Mitglieder die sich für Josch aussprachen, sahen da steckt mehr da hinter.

 

Insbesondere der Vorsitzende nahm sich seiner an.

Dennoch es war ein stück Arbeit und ein Geduldsspiel.

Aber am Ende schaffte es Josch in allen Punkten zu bestehen.           Es hat sich wirklich gelohnt.

Es hat sich seither viel getan und der Verein hat sich entzweit.

 

Aber Josch ist denen gefolgt die zu Ihm standen.

Alle brachten Ihm das nötige Vertrauen entgegen und Josch blühte richtig auf.

Er ist der jenige der mit seiner besonderen Art für Stimmung im Verein sorgt.  

Unser Josch hat jetzt wirklich sehr viel Spaß am schießen bekommen.

Mit viel Einsatz und Training hat sich Josch in unserem Verein zu einem sicheren und wirklich guten Schützen entwickelt. (die goldene Leistungsnadel kein Problem mehr)

Im nächste Jahr geht Josch für den FFSC auf Medaillienjagd.

Wir sind froh dass Josch bei uns im FFSC Mitglied ist.                  

 

Er ist eine echte Bereicherung.

Ach ja, das sind alle anderen Mitglieder im unseren Verein auch. 

 

 

Fazit:  Vertrauen zahlt sich am Ende doch aus.

 

Euer Präsi   

 

 

 

Was Spaß macht!!!

 

Ahha Mampf, Spaß und Action waren angesagt.

 

Zur Stärkung vor dem Schießen gab es ein leckeres Frühstück, unser Kamerad Jürgen hat anlässlich seines Geburtstages (einen Tag zuvor) dieses spendiert.                                                           Vielen Dank Jürgen und alles Gute nochmals zu Deinen Geburtstag von allen Vereinskameraden.

Gestärkt machten wir uns auf dem Weg zum Stand.

Stand einrichten

Waffen justieren

Munition aufnehmen  u.s.w.

        

So, jetzt waren wir uns schnell einig das wir zuerst die Mehrdistanz Kurzwaffe Fertigkeit trainieren.

Auf der 5 Meter Position versuchte natürlich jeder möglichst gute Ergebnisse zu schießen.

5 Meter 5 Schuss schwache Hand in 10 sek. Dann 10 Meter starke Hand in 10 sek. Weiter auf 15 Meter 10 sek. Beide Hände und das gleiche von der 20 Meter Position.

Alles unter fachkundiger Aufsicht alles brav nach Kommando.

   

Ergebnistabelle Kurzwaffe Mehrdistanz Fertigkeit

Name:

Ergebnis

Platz

Dirk

165

1

Jörg

152

2

Karl

140

3

Basti

137

4

Klaus

127 3X Musch

5

Ralf

127 1X Musch

6

Jürgen

123

7

Wolle

113

8

Josch

  67

9

Christoph

  62

10

Dann schossen wir eine ganz neue Disziplin damit wir unsere Visiertechniken verbessern. Auch bringt es Abwechslung und macht echt Spaß

Die Police Pistole 1 eine Übung aus dem BDMP (Bund Deutser Militär und Polizeischützen) Lager.

30 Schuss gesamt:

25 Meter   12 Schuss im 2 Minuten

15 Meter 2X 6 Schuss in Intervallen 1 Schuss in 2 Sekunden.

10 Meter 1X 6 Schuss in Intervallen 2 Schuss in 2 Sekunden.

Offizielle  BDMP Scheibe PP1: 

          

 

Ergebnisstabelle: BDMP PP1 

Name

Ergebnis

Platz

Karl

265

1

Dirk

260

2

Ralf

258

3

Jürgen

253

4

Basti

252

5

Wolle

248

6

Jörg

246

7

Klaus

224

8

Christoph

215

9

Josch

208

10

Eine Disziplin die echt Spaß macht. Auch die Ergebnisse waren für das erste Mal gar nicht so schlecht und lagen eng beieinander.

 

Und zum Schluss

Mehrdistanz Flinte Parcours. Alle waren jetzt so richtig gut drauf und freuten sich endlich dicke Batzen (Flintenlaufgeschosse) fliegen zu lassen. 

Ergebnisse Mehrdistanz Flinte Parcours

Name

Ergebnis

Platz

Klaus

98

1

Ralf

78

2

Jörg

77

3

Dirk

58

4

Jürgen

57

5

Basti

48

6

Karl

29

7

Christoph

20

8

Josch

7

9

Wolle

0 Waffenstörung

10

 

In der unteren Tabelle wurden die im Januar geschossenen Ergebnisse Mehrdistanz Flinte Fertigkeit, mit den neuen Ergebnissen Parcours zusammen gesetzt. Somit die Mehrdistanz Flinte als eine Übung komplettiert wird.

Gesamtergebnis Mehrdistanz Flinte aus Teil 1 Fertigkeit / Teil 2 Parcours 

Name

Endergebnis gesamt

Platz

Ralf

186

1

Jörg

173

2

Jürgen

159

3

Basti

143

4

Dirk

120

5

Karl

117

6

Wolle **

113

7

Klaus

112

8

Chris *

102

9

Vasilis *

82

10

Josch

76

11

Christoph

51

12

Sebastian *

27

13

Nur am Fertigkeitsschießen teilgenommen *                                 Hatte im Teil Parcours eine Waffenstörung **

 

Fazit:

Vier Stunden Praktisches Training die wie im Fluge vergingen und wenn wir nicht hätten gehen müssen dann wären wir bestimmt erst zum späten Abend gegangen. Spätestens dann hätte der Standbetreiber uns raus geschmissen.

Das heißt es war wieder ein toller Trainingstag bei den F4:-.

Zwei neue Termine wurden direkt gebucht:

 

Damit es dann wieder heißt: are your ready and action

 

Shooting Fun Sondertraining

Hallo Freunde der Schießsports

Ein neues Themenfeld ..

Mehrdistanz; Fallscheibe, Kurzwaffe und Flinte.

 

Sondertraining,

Es soll das Interesse am Action geladenen schießen wecken und in der Trainingsgemeinschaft sind Neueinsteiger und Schützen die Ihre Fertigkeiten verbessern wollen. 

Viel Vorbereitung wurde mit viel Spaß belohnt. Das Training fand auf dem Schießstand Berka in Rheinberg statt.

 

Für die neuen Schützen gab es vorher noch genaue Anweisungen!

Besonders mit der Selbstladeflinte, die wir immer liebevoll als Ritsch Ratsch bezeichne, war da doch einiges mehr an Vermittlungsarbeit zu leisten.

Aber alle haben sich gut und sicher mit dem Umgang der Waffen präsentiert, auch wenn die ersten Ergebnisse nicht gleich zu Jubelschreien geführt haben.

Das Hauptaugenmerk war der sicherer Umgang mit den Waffen, der Erfolg kommt dann mit viel Fleiß wie von selbst.

Alle haben konzentriert mitgearbeitet, so das ein Schießen sicher und zügig durchgeführt werden konnte.

Somit hatten wir am Ende einen mit Spaß und Freunde gelungenen Trainingstag.

 

Nochmals an alle 13 Teilnehmer ein Danke, es hat viel Spaß gemacht!

 

Bis zum nächsten Training und das Ritsch Ratsch wieder durch den Schießstand halt.....

 

Anmerkung:

Einem Mitglied hat es so gut gefallen, dass er sich gleich eine sehr gute

Repetierflinte der Marke Mossberg Sondermodell 590 A1 Blackwater gekauft hat.

Ergebnisse

MEHRDISTANZ KW FERTIGKEIT / PARCOURS ERGEBNISSE:

NAME:

ERGEBNISS:

PLATZ:

Dirk Hoffmann

291

1

Christian Kemper

272

2

Sebastian Puzicha

264

3

Karl Kemper

258

4

Wolfgang Kaiser

256

5

Jörg Sandkühler

254

6

Ralf Wilms

252

7

Vasilis Spiliopoulos

241

8

Klaus Heuwing

229

9

Jürgen Kunst

197

10

Cristoph Krauel

190

11

Franz-Josef Bolle

183

12

Sebastian Kähler

128

13

 

 

 

 

 

 

 

 

 

              

MEHRDISTANZ FLINTE TEIL FERTIGKEIT

NAME:

ERGEBNISS:

PLATZ:

Wolfgang Kaiser

113

1

Ralf Wilms

108

2

Christian Kemper

102

3

Jürgen Kunst

102

3

Jörg Sandkühler

96

4

Sebastian Puzicha

95

5

Karl Kemper

88

6

Vasilis Spiliopoulos

82

7

Franz-Josef Bolle

69

8

Dirk Hoffmann

62

9

Christoph Krauel

31

10

Sebastian Kähler

27

11

Klaus Heuwing

14

12

 

 

 



Fantstic Four Shooting Club IPSC Präzisionschießen Schießen in Haltern am See Praktische Flinte Präzisionsbüchse Großkaliberschießen in NRW Großkaliberschießen im BDS Revolver Pistole Büchse Gewehr Rifle Schießstände Smith & Wesson Colt Ruger Remington Savage Tikka Sako Sig Sauer Desert Eagle Cassul BDS LV4 Schießen im BDS Schießen im DSB Magnum Feuerkraft Selbstladegewehr Sportschützen in Marl Gelsenkirchen Haltern Düsseldorf Dortmund Schießstände im Ruhrgebiet Schießstände in Deutschland Schützenvereine im Ruhrgebiet BDMP DSU USPSA NRA German Rifle Association Fantastic Four Shooting Club Kleinkalieber Sportschießen Sportschützen